Bünder Bergkäse
Bünder Bergkäse

Bündner Bergkäse

Wir Bündner machen daraus kein Geheimnis: Bündner Bergkäse wird aus reiner, würziger Bergmilch in Sennereien auf über 1'000 Meter Höhe gefertigt.

Typisch Graubünden und alles andere als ein Geheimnis: Wenn flinke Kühe verdutzten Steinböcken die leckersten Kräuter vor der Nase wegstibitzen, kommt nur das Beste dabei heraus – feinster Bündner Bergkäse! Ein urchig-natürliches Original, das nach altbewährtem Rezept und in ausgesuchten Sennereien auf über 1’000 Höhenmetern von Hand gekäst wird, aber erst nach der Fahrt ins Tal und einer Reifezeit von bis zu 9 Monaten seinen erstklassigen Charakter entfaltet.

Kleinbetriebe aus 30 Tälern

Mit dem Besten drin, was in Graubündens Höhenlagen nur einmal pro Jahr wächst und von traditionellen Kleinbetrieben aus 30 Tälern beigesteuert wird. Damit setzt der Bündner Bergkäse jeder Käseplatte die Krone auf und gibt allen Salaten eine erfrischende Würze. Warm zubereitet, verleiht er Saucen, Aufläufen und Gratins eine herzhafte Note. Und auf gefülltem oder überbackenem Gemüse schmeckt er ebenso ausgezeichnet wie auf Fleischgerichten aller Art.

Die Sortenorganisation Bündner Bergkäse hat die Sortenstruktur vereinfacht und die Etikettierung vereinheitlicht. So erscheint der Bündner Bergkäse extra, der edelste und reifste unter den Bündner Bergkäsen, mit goldener Auszeichnung. Der würzige wird rot, der milde gelb und der halbfette sowie der viertelfette erkennen Sie an den Farben Blau und Grün.

Rezepte mit diesem Käse