L'Etivaz AOP
L'Etivaz AOP

L'Etivaz AOP

Der würzige Alpkäse

L’Etivaz AOP ist ein Hartkäse aus Rohmilch, der in etwas mehr als Hundert Alpkäsereien in den Waadtländer Alpen von Mai bis Oktober aus Rohmilch über dem offenen Feuer in Handarbeit gemäß traditionellem Rezept hergestellt wird. Die Rohmilch wird direkt vor Ort verarbeitet und steckt voller Aromen der feinen Alpkräuter.

L'Etivaz AOP hat einen ausgeprägten, würzig-fruchtigen Geschmack mit einer leicht nussigen Note, die abhängig vom Futter der Kühe von Alp zu Alp leicht variiert. Sein Teig ist elfenbeinfarben bis hellgelb, die Laibe wiegen zwischen 15 und 35 Kilogramm. L'Etivaz AOP wird zwischen 5 und 13 Monaten gereift und lässt sich sehr gut aufbewahren. Er wird nur in kleinen Mengen hergestellt: 400 bis 430 Tonnen bzw. 17'000 bis 19'000 Laibe während der Sommermonate.

Als Hobelkäse mindestens 30 Monate gereift

L'Etivaz AOP Bio ist ein Produkt aus Alpkäsereien, welche ganzjährig den Anforderungen von BIO-SUISSE entsprechen. Die Sommerproduktion beträgt rund 35 Tonnen. 

L'Etivaz AOP Hobelkäse wird erst nach mindestens 30 Monaten natürlicher Reifezeit in Röllchen verkauft. Dieser extraharte Alpkäse hat einen äußerst würzigen Geschmack. Auch den L'Etivaz AOP Hobelkäse gibt es aus biologischer Produktion.

Rezepte mit diesem Käse