Naturbelassen genießen mit Raclette Suisse!

Der Legende nach hat schon Wilhelm Tell Schweizer Raclette-Käse vor dem offenen Feuer zum Schmelzen gebracht und den duftenden Käse mit einem Messer abgeschabt.

Das Schweizer Nationalgericht hat seinen Namen vom französischen Wort „racler", was soviel wie abschaben bedeutet.

Raclette Suisse wird traditionell aus bester Schweizer Milch von Hand gefertigt und ist mindestens 3 Monate natürlich gereift. Raclette-Genießer schätzen die Schmelzeigenschaften, den würzigen Geschmack und die fein-cremige Konsistenz.

Raclette Suisse ist garantiert frei von jeglichen Zusatzstoffen, so dass Sie die knusprige Rinde ohne Bedenken mitgenießen können! Viele Raclette-Käse aus anderen Ländern sind mit dem Konservierungsstoff Natamycin (E235) behandelt. Diese Rinde ist nicht zum Verzehr geeignet!

 

Nutzen Sie jeden Monat Ihre Gewinnchance auf 1 von 33 Raclette-Öfen!

Praktisch und platzsparend: der hochwertige elektrische Raclette-Ofen mit 2 Pfännchen und Kunststoffschabern sowie einer Steinplatte zum Grillen.

Hier geht’s zum Gewinnspiel:

Konsumenten