Käse-Rezepte
Zur Übersicht
Tomme Vaudoise mit dreierlei Toppings

Tomme Vaudoise mit dreierlei Toppings

Zutaten

Für 4 bis 5 Personen
Tomme Vaudoise mit Feigen-Relish
1 Tomme Vaudoise
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel, gehackt
150 g frische Feigen, gewürfelt
3 getrocknete Feigen, gehackt
1 EL Ahornsirup
1 EL Balsamico-Essig


Tomme Vaudoise mariniert mit Knoblauch-Olivenöl
1 Tomme Vaudoise
1 Knolle Knoblauch
1 EL Olivenöl
100 ml Olivenöl
ein paar Zweige Zitronenthymian


Tomme Vaudoise mit Cherrytomaten
1 Tomme Vaudoise
2 EL Olivenöl
5 Kirschtomaten, geviertelt
2 EL getrocknete Tomaten, gehackt
1 rote Zwiebel, gehackt
2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
¼ TL Chili-Flocken
einige Basilikumblätter, in Streifen geschnitten
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Tomme Vaudoise mit Feigen-Relish

Die Zwiebel in Olivenöl glasig dünsten. Anschließend die frischen und getrockneten Feigen hinzufügen und für 4 bis 5 Minuten braten. Ahornsirup und Balsamico-Essig beigeben und weitere 2 bis 3 Minuten kochen lassen. Kurz abkühlen lassen. Ein Teil des Relishs auf dem Tomme Vaudoise verteilen. Den Rest in einer kleinen Schüssel servieren.

Tomme Vaudoise mariniert mit Knoblauch-Olivenöl

Ofen auf 220 °C vorheizen. Die Knoblauchknolle mit 1 EL Olivenöl beträufeln und für 30 bis 40 Minuten im Ofen garen. Abkühlen lassen. Die gerösteten Knoblauchzehen lösen und in 100 ml Olivenöl geben. Den Tomme Vaudoise im Knoblauch-Olivenöl für 3 Tage im Kühlschrank marinieren. Den Tomme Vaudoise abtropfen lassen. Mit gerösteten Knoblauchzehen und Zitronenthymian garnieren.


Tomme Vaudoise mit Cherrytomaten

Den Tomme Vaudoise mit 1 EL Olivenöl beträufeln. In einer Schüssel Kirschtomaten, getrocknete Tomaten, rote Zwiebeln, Frühlingszwiebeln, Salz und Pfeffer mit 1 EL Olivenöl vermischen. Die Tomaten-Mischung auf dem Tomme Vaudoise verteilen. Mit Chili würzen und mit Basilikum garnieren

Käse in diesem Rezept

Quelle

SCM Frankreich

Zur Übersicht