Käse-Rezepte
Zur Übersicht
Appenzeller® Muffins mit Mohn und Feigen

Appenzeller® Muffins mit Mohn und Feigen

Zutaten

Für 12 Muffins
1 Form für 12 Mini-Muffins Ø 5 cm,
1 Röstplatte

Für den Muffinteig:
25g Appenzeller® Käse (fein gerieben)
135 g Mehl
40 g Puderzucker
½ TL Backpulver
Eine Prise Salz
85 ml Milch
30 g Butter
1 Ei
2 TL Vanille-Extrakt oder das Mark einer Vanilleschote
Schale und Saft von 1 Zitrone
2 EL Mohnsamen

Für die gerösteten Feigen
4 Feigen
1 EL Honig
1 kleiner Schluck Olivenöl
Saft von 1 Zitrone
1 Zweig Thymian
Piment d’Espelette (Chili-Gewürzspezialität)
Fleur de Sel

Für die Garnitur
25 g Appenzeller® Käse (in kleine Stifte geschnitten)
1 Zweig Thymian

Zeitbedarf: 25 min. Kochzeit: 20 min.

Zubereitung

Für den Muffinteig:
Ofen vorheizen auf 210°C. Ein Muffinblech buttern und mit Mehl ausstäuben.
Für den Muffinteig in einer Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Mohn, Zitronenschale, Vanille und Salz vermischen. Ei, Milch, Butter, Zitronensaft und geriebene Appenzeller®. Dazugeben und mit einem Spatel oder Teigschaber gut vermengen.
Den Teig in die Mulden des Muffinsbleches füllen und für etwa 12 Minuten backen.
Die Muffins sollten goldbraun sein.
In der Form auskühlen lassen, dann erst herauslösen.

Für die gerösteten Feigen
Für die Feigen den Ofen auf 180°C heizen. Die Feigen waschen und trocknen, anschließend halbieren oder vierteln und in einen Bräter legen. Nun die Feigen mit ein wenig Olivenöl und Honig beträufeln.
Mit Fleur de Sel, Piment d’Espelette, Zitronensaft und frischem Thymian würzen.
Etwa 10 Minuten im Ofen garen, dabei immer wieder mit dem eigenen Saft beträufeln.

Für die Garnitur
Zum Anrichten die Wölbung der Muffins oben gerade abschneiden und die Muffins mit einem Messer leicht aushöhlen. In die Mulden nun die gebackenen Feigen verteilen.
Kurz vor dem Servieren mit je 2 Appenzeller® Käse-Stiften anrichten und mit Thymian bestreuen.

Video

Käse in diesem Rezept

Zur Übersicht