Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Käseküchlein mit Röstzwiebeln und Le Gruyère AOP

  • Fleischlos
  • (5 Sterne/1 Stimmen)

Zutaten

Für 4 Küchlein

  • 100 g Le Gruyère AOP Classic
  • 1 in Scheiben geschnittene Zwiebel
  • 1 in Scheiben geschnittene rote Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Thymian
  • 200 g fertiger Mürbeteig
  • 1 EL Butter
  • 2 geschlagene Eier
  • 100 ml Vollmilch
  • 1 klein gehackte Knoblauchzehe
  • 1 Messerspitze Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. In einer Schüsseln die Zwiebeln mit dem Olivenöl vermischen. Salzen und pfeffern, mit Thymian bestreuen. Die Zwiebeln 10 Minuten lang anbraten. Beiseitestellen.
  2. Den Teig zwischen zwei Backpapierblättern mit dem Nudelholz rund ausrollen. Mit einer 14 cm großen Ausstechform 4 Kreise ausstechen. Beiseitestellen.
  3. 4 Backförmchen (10 cm) mit Butter einfetten. Die Backförmchen mit dem Teig auskleiden. Den Teig in den Förmchen leicht andrücken. Teigboden mit einer Gabel einstechen. Mit getrockneten Hülsenfrüchtenoder Backkugeln blindbacken, damit der Teig flach bleibt. 10 bis 15 Minuten lang backen.
  4. Eier, Milch, Knoblauch, Muskatnuss, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Le Gruyère AOP reiben und unterrühren. Die Mischung auf die Teigförmchen verteilen. 10 Minuten lang im Ofen backen.
  5. Anschließend die Röstzwiebeln auf die Küchlein verteilen. Weitere 10 bis 15 Minuten im Ofen backen.
Empfehlung des Käse-Spezialisten

Dazu passt z. B. ein grüner Kamairicha-Tee aus Japan oder ein schwarzer Nilgiri Coonoor-Tee aus Indien.

Käse in diesem Rezept

Le Gruyère AOP

Bewerten

Rezept Übersicht
0

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.