Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Mandelgebäck mit Feigen und Tête de Moine AOP

  • 15 Min. Zubereitung, 15 Min. Koch-/Backzeit, 30 Min. Gesamtzeit
  • Fleischlos
  • (0 Sterne/0 Stimmen)

Zutaten

Für 12 Stück

  • 12 Tête de Moine AOP Käseblumen
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Mehl
  • je 1 TL Thymian und Rosmarin, gehackt
  • 180 g gesalzene Butter, geschmolzen
  • 1 TL flüssiger Honig
  • 5 Eiweiß
  • 6 getrocknete Feigen, geviertelt
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen.
  2. In einer Schüssel die Mandeln mit Mehl, Thymian, Rosmarin und Pfeffer mischen. Die geschmolzene Butter und den Honig hinzufügen und zu einer homogenen Masse vermischen. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
  3. 12 Mini-Muffinförmchen zu 3/4 mit dem Teig füllen. In jedes Förmchen zwei geviertelte Feigen legen.
  4. Für 15 bis 20 Minuten goldgelb backen.
  5. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und mit Tête de Moine AOP Käseblumen dekorieren.
Zubereitungstipp

Die Feigen durch getrocknete Aprikosen ersetzen.

Käse in diesem Rezept

Tête de Moine AOP

Bewerten

Rezept Übersicht
0

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.