Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Forellenfilets mit Tête de Moine AOP und Paprika

  • (0 Sterne/0 Stimmen)

Zutaten

Für 2 Personen

  • 150 g Tête de Moine AOP
  • 4 Forellenfilets
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Zweige Thymian

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Forellenfilets mit der Hautseite nach unten nebeneinander, auf das Blech legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel und Paprika klein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin anbraten. Paprika und Thymian zugeben und etwa 5 Minuten weiter braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseitestellen und etwa 10 Minuten abkühlen lassen.
  2. Den Tête de Moine AOP zu Rosetten drehen. 4 Rosetten zur Verzierung beiseitestellen. Die übrigen Rosetten in das Paprikagemüse bröseln und untermischen. Paprika auf den Filets verteilen.
  3. Im Ofen etwa 10 Minuten überbacken. Zum Servieren die Forellenfilets mit den Tête de Moine AOP Rosetten verzieren.

Käse in diesem Rezept

Tête de Moine AOP

Bewerten

Rezept Übersicht
0

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.