Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Gefülltes Sesambrot mit mit L‘Etivaz AOP, Lauch und Honig

  • Fleischlos
  • (0 Sterne/0 Stimmen)

Zutaten

Für 1 runden Laib Brot

  • Für den Brotteig
  • 1/2 Würfel frische Hefe (21 g)
  • 1 TL Zucker
  • 200 g Dinkelmehl Type 630
  • 300 g Weizenvollkornmehl
  • 2 TL Leinsamenschrot
  • 40 g dunkles Backmalz
  • 2 1/2 EL heller Sesam
  • 1 EL gehackte Walnüsse
  • 1 TL Salz
  • 100 ml OlivenölFür die Füllung
  • 180 g L’Etivaz AOP
  • 150 g Lauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL flüssiger Honig
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Für den Brotteig die Hefe mit 1 Prise Zucker mischen und in 290 ml lauwarmen Wasser auflösen. Beiseitestellen.
  2. In einer Schüssel die Mehle mit Leinsamenschrot, Backmalz, 2 EL Sesam, Walnüssen, Salz und restlichem Zucker vermischen. Das Hefewasser und 100 ml Olivenöl langsam unter den Teig rühren und so lange kneten, bis sich dieser vom Schüsselrand löst. Abdecken und an einem warmen Ort 60 Minuten ruhen lassen.
  3. Für die Füllung den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. In einer Pfanne das übrige Olivenöl erhitzen, den Lauch darin andünsten und mit dem Honig ablöschen. Etwas abkühlen lassen. L’Etivaz AOP in kleine Würfel schneiden, mit dem Lauch vermengen und mit 1 Prise Pfeffer würzen.
  4. Den Backofen auf 230 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Mehl bestäuben. Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche nochmals gut durchkneten und zu einer Kugel formen. Eine Mulde hineindrücken und die Lauchmischung hineinfüllen. Die Öffnung wieder sorgfältig mit dem Teig verschließen. Das Brot mit der gefüllten Seite nach unten auf das Backblech setzen, mit Olivenöl bepinseln und mit Sesam bestreuen.
  5. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, dann die Temperatur auf 180 °C reduzieren. In weiteren 30–35 Minuten fertigbacken. Herausnehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Warm servieren, dazu mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden.

Käse in diesem Rezept

L'Etivaz AOP

Bewerten

Rezept Übersicht
0

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.