Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Gegrillte Spitzpaprika mit Appenzeller®

  • Fleischlos
  • (5 Sterne/2 Stimmen)

Zutaten

Für 4 Personen

  • 200 g Appenzeller®
  • 3 Bund Lauchzwiebeln
  • 5 Tomaten
  • 1 großes Bund gemischte Kräuter
  • 75 g gehobelte Haselnüsse
  • 4 rote Spitzpaprika (à ca. 150 g)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Für den Dip:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bio-Zitrone
  • 175 g Sahnejoghurt (10 % Fett)
  • 150 g Schmand
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Appenzeller® in Würfel schneiden.
  2. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Röllchen schneiden. Tomaten waschen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Kerne entfernen und Fruchtfleisch in Würfel schneiden.
  3. Ca. 1/3 der Paprika der Länge nach als Öffnung zum Füllen herausschneiden. Kerne entfernen. Herausgeschnittene Paprikastücke in kleine Würfel schneiden. Kräuter abspülen und trocken schütteln. Einige Kräuter für die Garnitur beiseitelegen, übrige Kräuterblättchen fein hacken. Lauchzwiebeln, Tomaten, Paprikawürfel, Kräuter, Haselnussblättchen und die Hälfte der Käsewürfel vermischen. Öl untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Mischung in die Paprikaschoten füllen. Übrige Appenzeller® Würfel über das Gemüse streuen. Grill auf eine indirekte Hitze von 180 °C vorbereiten. Paprikaschoten auf eine Grillschale setzen und bei indirekter Hitze 10–15 Minuten grillen, bis der Käse geschmolzen ist.
  5. Inzwischen für den Dip Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Zitrone waschen und die Hälfte der Schale fein abreiben. Joghurt, Schmand, Olivenöl, Zitronenabrieb, Knoblauch, Salz und Pfeffer glatt verrühren. Dip zu den gefüllten Paprikaschoten servieren.

Käse in diesem Rezept

Appenzeller®

Bewerten

Rezept Übersicht
0

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.