Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Hackbällchen mit scharfer Tomaten-Orangensauce und Schweizer Emmentaler AOP

  • (0 Sterne/0 Stimmen)

Zutaten

Für 4 Personen

  • 125 g Schweizer Emmentaler AOP
  • 1 Orange mit unbehandelter Schale
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chili
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 1 große Dose Tomaten (800 g)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Pinienkerne
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • 2 EL Paniermehl
  • ½ TL Rosmarin
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Öl zum Braten
  • 1 EL glatte Petersilie
  • einige halbierte Orangenscheiben als Garnitur

Zubereitung

  1. Orangenschale ohne den weißen Teil fein abreiben. Orangensaft auspressen. Beiseitestellen.
  2. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Chili evtl. entkernen, fein hacken. Zwiebeln, Knoblauch und Chili im Öl andünsten. Tomatenpüree kurz mitdünsten, Orangensaft und Tomaten beigeben, 30 Minuten köcheln, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie leicht Farbe angenommen haben.
  4. Schweizer Emmentaler AOP grob reiben. Käse, Orangenschale, Pinienkerne, Hackfleisch, Ei und Paniermehl in eine Schüssel geben. Mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen, gut vermischen.
  5. Mit angefeuchteten Händen walnussgroße Bällchen formen und im Öl bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten rundum anbraten. In die Tomatensauce geben und ca. 5 Minuten sanft köcheln lassen.
  6. Auf Tellern anrichten, mit Petersilie und Orangenscheiben garnieren.

Käse in diesem Rezept

Emmentaler AOP

Bewerten

Rezept Übersicht
0

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.