Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Kohlrabi-Apfel-Carpaccio mit Tête de Moine AOP

  • Fleischlos
  • (0 Sterne/0 Stimmen)

Zutaten

Für 2 Personen

  • 10 Tête de Moine AOP Rosetten
  • 1 Kohlrabi
  • 1 saurer Apfel (z.B. Boskop)
  • Saft einer halben Biozitrone
  • 20 g Pinienkerne
  • 3 Zweige Kerbel
  • 1⁄2 Bund Radieschen
  • 4 EL natives Olivenöl
  • grobes Meersalz
  • Pfeffer
  • 3 EL Essig

Zubereitung

  1. Den Kohlrabi schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Scheiben im Anschluss für 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  2. Den Apfel und die Radieschen waschen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Alles in eine mit Wasser gefüllte Schüssel legen und den Zitronensaft sowie den Essig hinzugeben, für 10 Minuten ziehen lassen und dann das Wasser abgießen.
  3. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett für einige Minuten goldgelb anrösten.
  4. Den Kerbel waschen in nur die Blätter von den Zweigen zupfen, beiseitestellen.
  5. Nun den Kohlrabi, Apfel und Radieschen auf einem großen Teller abwechselnd verteilen.
  6. Die Pinienkerne und den Kerbel darüber streuen sowie das Olivenöl darüber träufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Als krönenden Abschluss die Tête de Moine AOP Rosetten auf dem Carpaccio verteilen und genießen.

Käse in diesem Rezept

Tête de Moine AOP

Bewerten

Rezept Übersicht
0

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.