Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Möhren-Quiche mit Tête de Moine AOP

  • (0 Sterne/0 Stimmen)

Zutaten

Für 1 Springform (28 cm)

  • Teig:
  • 125 ml Milch
  • etwas Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 2 OL Olivenöl
  • 1 Ei
  • 1 Trockenhefe
  • 250 g Dinkelmehl (630)
  • Belag:
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 walnussgroße Stücke Ingwer
  • 600 g Möhren
  • Pfeffer
  • 2 Eier
  • 200 g Creme fraiche
  • 200 g saure Sahne
  • eventuell 50 g geräucherten Bauchspeck (mager)
  • 8 große Tête de Moine AOP Rosetten
  • 1 Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Kaffeemehl
  • 1 EL Bratöl
  • 50 ml Weißwein
  • Garnitur: Kerbel, Tête de Moine AOP Rosetten, Blüten

Zubereitung

  1. Milch in einem Topf erhitzen und in eine Rührschüssel geben, weitere Zutaten hinzugeben und zu einem glatten Teig kneten. An einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
  2. Möhren schälen und in Stücke schneiden, Knoblauch und Ingwer reiben. Eine Pfanne erhitzen, Bratöl hineingeben, Möhren zugeben, ebenso Knoblauch und Ingwer und die Zwiebel (Speck), leicht anbraten und mit Weißwein ablöschen. Mit Pfeffer, Salz und 1 Prise Kaffeemehl würzen und Möhren bissfest braten. Mischung etwas abkühlen lassen.
  3. Creme fraiche, Ei, Tête de Moine AOP und saure Sahne verrühren, kräftig abschmecken.
  4. Teig in der Springform ausrollen, Möhren darauf geben, Guss darüber geben und bei 180°C im Backofen ca. 18 Minuten (Heißluft) goldbraun backen.
  5. Mit Kerbel, Blüten und Tête de Moine AOP Röschen dekorieren.

Käse in diesem Rezept

Tête de Moine AOP

Bewerten

Rezept Übersicht
0

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.