Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Pilz-Schnitte mit Raclette Suisse®

  • (0 Sterne/0 Stimmen)

Zutaten

Für 2 Personen

  • 200 g Raclette Suisse ®, in Scheiben
  • 150 g Leinsamenmehl
  • 100 g Leinsamen, geschrotet
  • 100 g Sonnenblumenkerne, geschrotet
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 5 Eier
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 500 g Quark (Magerstufe)
  • 400 g gemischte Pilze (z. B. Austernpilze, Champignons, Kräuterseitlinge)
  • ½ Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 Handvoll Dill
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
  2. Leinsamenmehl, geschrotete Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Backpulver und Salz mischen.
  3. Eier schaumig rühren. Pflanzenöl und Quark zugeben und glatt rühren. Die Leinsamenmischung mit einem Kochlöffel unterrühren. Sofort in die Kasten form füllen und im Ofen etwa 1 Stunde backen.
  4. Das Eiweißbrot aus der Form stürzen und etwa 1 Stunde abkühlen. Zur Weiterverwendung im Rezept in fingerdicke Scheiben schneiden.
  5. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Pilze je nach Größe in Scheiben oder Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Petersilie und Dill fein hacken.
  6. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Pilze und Frühlingszwiebeln darin etwa 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Vom Herd nehmen und die Kräuter untermischen.
  7. 4 Scheiben Eiweißbrot auf das Blech legen. Die Pilze darauf verteilen. Mit Raclette Suisse® belegen und im Ofen etwa 5 Minuten backen.

Käse in diesem Rezept

Raclette Suisse®

Bewerten

Rezept Übersicht
0

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.