Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

6 Tipps für den unverfälschten Genuss beim Schweizer Käse-Tasting

#1 Dominate Snacks & starke Drinks vermeiden

Vermeide vor dem Tasting stark gewürzte, aromatische Speisen. Am besten auch dominante Snacks & starke Drinks vermeiden, die den Mundraum belegen oder betäuben.

#2 Egal wo, aber nicht wie: Käse-Tasting auf Schweizer Art

Ein ruhiger, heller und gut belüfteter Raum bietet die besten Voraussetzungen für eine Verkostung: starke Gerüche im Raum Essensgerüche, Zigarettenrauch) lenken ab und mildern das Geschmackserlebnis stark. Im Sommer am besten das Käse-Tasting ins Freie verlegen: Der Garten, auf der Picknickdecke, auf dem Balkon oder der Park sind alles geeignete Location für ein Käse Tasting auf Schweizer Art.

#3 Gutes braucht seine Zeit: Das gilt für den besten Wein. Und Schweizer Käse

Der Käse sollte bei Zimmertemperatur verzehrt werden. Den Käse solltest du mindestens eine halbe Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank holen. So hat er Zeit, Zimmertemperatur anzunehmen und seine vollen Aromen zu entfalten. Ähnlich wie bei einem guten Wein, braucht auch der Schweizer Käse seine Zeit, um voll zur Geltung zu kommen und seine komplexen Aromen zu entfalten. Aber so ist es eben mit den guten Dingen des Lebens. 

#4 Die Atemtechnik: Wichtig bei der Meditation und beim Schweizer Käse-Tasting

Atme beim Riechen langsam und gleichmäßig ein. Ist dein Mund leicht geöffnet, erzeugst du eine Zirkulation im Mund-Nasen-Rachen-Bereich. So nimmst du die Aromen vom Schweizer Käse mit all deinen Sinnen wahr und steigerst den kulinarischen Genuss.

#5 Ein Tasting ist ein Marathon. Nur viel entspannter

Für ein erfolgreiches Schweizer Käse Tasting ein elementarer Tipp für dich und deine Gäste: Nehmt euch Zeit. Zeit, für die einzelnen Sorten und lasst sie „auf der Zunge zergehen“. Ein Schweizer Käse Tasting ist kein Sprint - es ist ein eher ein entspannter Spaziergang für den Gaumen. Lasst euch dabei von der Schweizer Art anstecken und genießt in Ruhe und in vollen Zügen. Abwechselndes Riechen, Schauen und Schmecken offenbart alle Geruchs- und Geschmacksnuancen. Es lohnt sich - versprochen.

#6 Stille Wasser sind tief. Und supporten dein Tasting

Lasst stilles Wasser euer ständiger Begleiter sein, bei eurem Schweizer Käse Tasting. Trinkt zwischen dem Probieren der verschiedenen Schweizer Käse Sorten immer einen Schluck stilles Wasser, um euren Geschmackssinn zu neutralisieren. Stelle deinen Gästen auch gern eine Schale mit Kaffeebohnen bereit: Auch das Riechen am Kaffee neutralisiert den Geruchssinn und macht ihn bereit, für das nächste Geschmackserlebnis.

0

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.