Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Heidelbeerküchlein mit Tête de Moine AOP

  • Fleischlos
  • (4.5 Sterne/2 Stimmen)

Zutaten

6 Personen

Mürbeteig

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 70 g Puderzucker
  • 2 Eier

Garnitur

  • 6 Tête de Moine AOP Rosetten
  • 500 g Heidelbeeren
  • 50 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Mürbeteig zubereiten: Mehl, Zucker und Eier in eine Schüssel geben. In kleine Würfel geschnittene Butter mit Raumtemperatur nach und nach beigeben und alles zu einer krümeligen Masse verreiben. Gut durchkneten und eine Kugel formen. In Klarsichtfolie einwickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Ofen auf 180 °C vorheizen. Teig mit einem Nudelholz ausrollen und Förmchen mit dem Teig auslegen. Backpapier in die Förmchen legen und mit Kirschkernen oder getrockneten Hülsenfrüchten beschweren. Während 15 Minuten blind backen.
  3. Währenddessen in einer Schüssel die Heidelbeeren mit dem Zucker mischen. Sobald die Küchlein goldbraun gebacken sind, leicht abkühlen lassen, dann die Heidelbeeren darauf verteilen. Kurz vor dem Servieren jedes Küchlein mit einer großzügigen Tête de Moine AOP Rosette garnieren.
Empfehlung des Käse-Spezialisten

Variante: Küchlein mit Himbeeren, Erdbeeren usw. füllen.

Käse in diesem Rezept

Tête de Moine AOP

Bewerten

Rezept Übersicht
0

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.