Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Überbackene Schinken-Raclette-Crêpes

  • (5 Sterne/1 Stimmen)

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 ofenfeste Form von ca. 20x28 cm
  • Butter für die Form

Teig:

  • 125 g Mehl, z.B. halb Weiß- und halb Dinkelmehl
  • ¼ TL Salz
  • 200 ml Milch
  • 150 ml Wasser
  • 2 Eier, verquirlt
  • 30 g Butter, flüssig, ausgekühlt
  • 200 g Raclettekäse, in Streifen geschnitten
  • 200 g Schinken, in Streifen geschnitten
  • 6-8 getrocknete Tomaten in Öl, in Streifen geschnitten
  • 150 ml fettreduzierte Sahne
  • 150 ml Gemüsebouillon
  • 1 EL Schnittlauch, geschnitten
  • 1 EL Thymianblättchen
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss

Zubereitung

Teig:

  1. 1 Teig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Milch, Wasser und Eier verrühren, hineingießen. Zu einem glatten Teig verrühren. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur 30 Minuten ruhen lassen. Butter darunterrühren.
  2. 2 Aus dem Teig in einer beschichteten Pfanne (ohne zusätzliches Fett) 8 Crêpes ausbacken.
  3. 3 Crêpes zweimal falten. Abwechselnd mit Käse, Schinken und Tomaten ziegelartig in die eingefettete Form schichten. Sahne, Bouillon, Schnittlauch und Thymian verrühren, würzen. Über die Crêpes gießen.
  4. 4 In der Mitte des auf 220° C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten überbacken.
Zubereitungstipp

Dazu passt Möhrensalat.

Bewerten

Rezept-Quelle

Diese Rezept wurde von Swissmilk zur Verfügung gestellt. Die Swissmilk Website umfasst über 8‘000 Gratis-Rezepte, Kulinarische Tipps, Wissenswertes über Milch und Ernährungsinformationen.
Rezept Übersicht
0

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.